Die letzte Fahrt der München: Ein Schiff und sein tragisches by Lars Schmitz-Eggen PDF

By Lars Schmitz-Eggen

Die „München“: Der Untergang des deutschen Frachters ist bis heute ein Rätsel. Mit 261 Metern länger als die „Titanic“, verschwindet die „München“ während eines Orkans 1978 quickly spurlos im Atlantik. Zehn Tage wird zu Wasser und aus der Luft nach den Schiffbrüchigen gesucht. Es ist die größte Rettungsaktion in der Geschichte der deutschen Seefahrt. Sie endet erfolglos. Niemand überlebt die Katastrophe. was once führte zu dem Unglück? Wieso konnte die Besatzung nicht gerettet werden? Wäre die Katastrophe vermeidbar gewesen? Dieses Sachbuch schildert die dramatische Suche, erklärt mögliche Ursachen für den Untergang und bringt neue Fakten zu Tage.

Show description

(more…)

Get Gleichberechtigung trotz Hierarchie und Uniform? Stellung PDF

By Andrea Kuschel

Studienarbeit aus dem Jahr 2006 im Fachbereich Geschichte Europa - and. Länder - Neueste Geschichte, Europäische Einigung, word: 1,7, Universität zu Köln (Erziehungswissenschaftliche Fakultät), Veranstaltung: Religiöse Minderheiten im Kölner Raum, 29 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, summary: Die Heilsarmee stellt sich in der Öffentlichkeit immer wieder als eine der ersten Freikirchen dar, in denen auch Frauen das Recht zu predigen zugestanden wurde. Gleichberechtigung wird von den Mitgliedern als ein Menschenrecht angesehen. Die Frau sei von Anfang an dem Mann gleichgestellt und habe in der „evangelistischen wie sozialen Arbeit Hervorragendes geleistet(.)“ , so heißt es in einer Selbstdarstellung der Gemeinschaft. Wie sieht es aber in der Wirklichkeit aus? Ist die Frau auf den sozialen Arbeitsbereich der Heilsarmee in den zugehörigen Sozialwerken beschränkt oder werden ihr auch Leitungspositionen anvertraut. Ist es möglich, dass sich eine religiöse Gemeinschaft konsequent von den Vorstellungen der Gesellschaft, in der sie existiert, loslösen kann?
Diese Arbeit möchte versuchen einige dieser Fragestellungen zu beleuchten und gleichzeitig einen Einblick in die Traditionen und Werte der Heilsarmee geben. Welche Rolle dabei die Selbsteinschätzung der Frauen auch im Hinblick auf die Vorschriften und "Gesetze" der Heilsarmee spielt, ist zentraler Untersuchungsansatz dieser Arbeit.

Show description

(more…)

Read e-book online Zensur und Aufklärung: Zum Verhältnis literarischer Freiheit PDF

By André Keil

Studienarbeit aus dem Jahr 2006 im Fachbereich Geschichte Europa - and. Länder - Mittelalter, Frühe Neuzeit, word: 1,3, Universität Potsdam (Institut für Geschichte), Veranstaltung: Frühe Zensursyteme, Sprache: Deutsch, summary: Im Verlaufe des „kurzen“ 18. Jahrhunderts gewinnt zunehmend das an Kontur und Bedeutung, was once heute als Öffentlichkeit bezeichnet wird. Öffentlichkeit einerseits als sozialer Raum, in dem Menschen sich begegnen und leben, andererseits aber auch als der von der häuslichen Stille und Privatheit geschiedene Ort in dem politische und religiöse Diskurse und Debatten stattfanden, die das Gesicht ihrer Zeit prägten. Um den Begriff der Öffentlichkeit gruppieren sich die grundlegenden Entwicklungstendenzen der frühen Neuzeit bis zum Beginn der Moderne. Hier kulminieren die growth der Staatlichkeit, damit die Institutionalisierung des Sozialen, die Beanspruchung des offenen Raumes und deren Gegenstück, die zunehmende Subjektivierung und der Rückzug ins inner most. Beide Entwicklungslinien treffen aufeinander in der Öffentlichkeit - sie konstituieren sie gewissermaßen.
Das zentrale Medium dieser Öffentlichkeit, und wenn guy so will auch der Aufklärung, battle das Buch. Das Buch deshalb, weil es Privatsphäre und Öffentlichkeit in eigentümlicher Wiese miteinander verband. Zum einen, weil es als solches individuelles, intimes, von der Außenwelt abgeschottetes, Lesen ermöglichte, zum anderen, weil die Inhalte, die immer komplexer werdenden Gedankengebäude, allgemeine Gültigkeit über den Leser, den Ort und die Zeit hinaus beanspruchten. Bücher wurden nicht nur gelesen, über Bücher wurde auch diskutiert. Sie schufen ihnen eigene Bereiche der Öffentlichkeit, in denen über das Gelesene gleichberechtigt diskutiert wurde.

Show description

(more…)

Read e-book online Die Goldene Bulle Kaiser Karls IV – Teil I (German Edition) PDF

By Karl Zeumer

Die Goldene Bulle Kaiser Karls IV – Teil I
Karl Zeumer, deutscher Historiker (1849–1914)

«Die Goldene Bulle Kaiser Karls IV – Teil I», von Karl Zeumer. Ein dynamisches Inhaltsverzeichnis ermöglicht den direkten Zugriff auf die verschiedenen Abschnitte.

Inhaltsverzeichnis
- Präsentation
- Widmung
- Vorwort
- Einleitung
- Inhalt Und Ursprung Der Einzelnen Bestandteile Der Goldenen Bulle
- Geschichte Der Gesetzgebung Auf Den Reichstagen Zu Nürnberg Und Metz
- Die Bedeutung Der Goldenen Bulle
- Anmerkung

Show description

(more…)

Download e-book for kindle: Das politische Gedenken an die Toten des Ersten Weltkriegs: by Wolfgang Fischer

By Wolfgang Fischer

Magisterarbeit aus dem Jahr 2001 im Fachbereich Gesch. Europa - Deutschland - I. Weltkrieg, Weimarer Republik, word: sehr intestine, Eberhard-Karls-Universität Tübingen (Seminar für Zeitgeschichte), one hundred and five Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, summary: Politisches Totengedenken ist ein wichtiger Bestandteil politischer Kultur. Gerade für Staatswesen, die als direkte Folge eines (verlorenen) Kriegs entstanden sind, gehört das politische Totengedenken zu einem der wesentlichen Elemente politischer Kultur, in dem sich das Maß von Akzeptanz und Identifikation mit der politischen Ordnung von Seiten der Bevölkerung widerspiegelt. Für die Weimarer Republik gilt dies umso mehr. Denn zu einer kritischen Verarbeitung des verlorenen Ersten Weltkriegs, der den Zusammenbruch des Deutschen Kaiserreiches und die Entstehung der parlamentarischen Demokratie bewirkt hatte, kam es de facto nicht – zumindest nicht auf einer breiten, die öffentliche Meinung durchdringenden Basis.Die Studie fragt nach dem politischen Gedenken an die Gefallenen des Ersten Weltkriegs als Bestandteil der politischen Kultur der Weimarer Republik, wie es sich in dem seit 1924 begangenen Volkstrauertag zeigt, sowie nach Formen, Rahmen und Trägern dieses Gedenkens. Untersucht wird dabei zum einen der Ende 1919 gegründete Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge als Initiator des Volkstrauertags hinsichtlich service provider, Mitgliederstruktur, angesprochenen Zielgruppen und verfolgten Zielsetzungen. Zum anderen werden bis zum Jahr 1933 die Gedenkveranstaltungen zum Volkstrauertag nach ihren konkreten politischen Inhalten sowie ihrer symbolischen und sprachlichen Inszenierung analysiert und in den Gesamtkontext der Feier- und Gedenktagsfrage der Zwischenkriegszeit verortet. Mit Blick auf die politische Kultur der Weimarer Republik geht die Arbeit schließlich der Frage nach, inwiefern das sich im Volkstrauertag manifestierende, im Wesentlichen der bürgerlichen Teilkultur zuzuordnende Totengedenken als Ausdruck des hohen Fragmentierungsgrads und fehlenden Grundkonsenses der Gesellschaft der Weimarer Zeit gewertet werden kann. Die Arbeit steht somit letztlich auch im Kontext der Suche nach Gründen für Labilität und Scheitern der Weimarer Republik und soll in shape einer Teilanalyse einen Beitrag zu diesem äußerst komplexen Forschungsbereich leisten.

Show description

(more…)

Das Auswärtige Amt in der NS-Diktatur (Schriftenreihe der by Johannes Hürter,Michael Mayer PDF

By Johannes Hürter,Michael Mayer

< !doctype html public "-//w3c//dtd html 4.0 transitional//en">

Die Studie "Das Amt und die Vergangenheit" (2010) hat nicht nur in der Öffentlichkeit, sondern auch in der Fachwissenschaft eine lebhafte Debatte über die Rolle des Auswärtigen Amts in der NS-Diktatur hervorgerufen. Der vorliegende Sammelband bezieht sich auf diese Diskussion, die jedoch nicht einfach nur erneut geführt wird. Ziel ist vielmehr eine Bestandsaufnahme der Forschung nach der Debatte. used to be wissen wir wirklich über das Auswärtige Amt im Nationalsozialismus, wo liegen die Desiderate, was once ist gerade in Arbeit, was once unbestritten, was once umstritten? Damit gibt der Band eine Antwort auf die Frage, wie sich dieser Streit zwischen Historikern in die Entwicklung der Forschung einordnen lässt und welche Impulse von ihm ausgehen können.

Show description

(more…)

Cordula Nolte,Martin Kintzinger's Frauen und Männer in der Gesellschaft des Mittelalters PDF

By Cordula Nolte,Martin Kintzinger

Das Verhältnis der Geschlechter ist für alle Bereiche der mittelalterlichen Geschichte von Bedeutung. Cordula Nolte schreibt eine Sozial- und Kulturgeschichte unter dem Vorzeichen ›Geschlecht‹, indem sie die Lebensbedingungen, Lebensformen, Aufgabenbereiche und Handlungsspielräume von Frauen und Männern verschiedener sozialer Schichten ebenso thematisiert wie die Verhaltensnormen und Leitbilder, mit denen sie sich in Welt und Kirche konfrontiert sahen. Dabei wird deutlich, wie sich die Existenzformen von Frauen und Männern vor dem Hintergrund gesellschaftlicher und kultureller Veränderungen entwickelten. Der geographische Schwerpunkt liegt auf dem frühmittelalterlichen Frankenreich bzw. auf dem deutschen Reich im Hoch- und Spätmittelalter. So ergibt sich ein kompakter Überblick im Sinne einer interdisziplinären Mediävistik, die neue Zugänge zur Erforschung von Politik, Gesellschaft, Wirtschaft, Recht, Kultur und faith unter dem Motto ›Gendering the center a long time‹ liefert.

Show description

(more…)

Download PDF by Claudia Gilbers: Jüdischer Widerstand im Nationalsozialismus (German Edition)

By Claudia Gilbers

Studienarbeit aus dem Jahr 1999 im Fachbereich Geschichte Europa - Deutschland - Nationalsozialismus, II. Weltkrieg, notice: 2, Universität Bielefeld (Fakultät für Geschichtswissenschaft und Philosophie), Veranstaltung: Völkermord im 20. Jahrhundert (Blockseminar), 12 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, summary: Mit Beginn der nationalsozialistischen Herrschaft wurden den Juden ab 1933 nach und nach alle Möglichkeiten zum Überleben genommen. Der Weg einer ganzen Bevölkerungsgruppe führte in Isolation und Vernichtung. Die meisten Menschen gehen auch heute noch davon aus, dass die Juden sich quick widerstandslos diesem Schicksal ergaben. Lediglich der Aufstand im Warschauer Ghetto oder das Leben der Anne Frank im Versteck sind vielen ein Begriff.
Tatsächlich gab es viele Formen des jüdischen Widerstandes. Deshalb ergeben sich verschiedene Fragen. used to be battle jüdischer Widerstand überhaupt? Hatten die Juden überhaupt eine probability, sich gegen die Nationalsozialisten durchzusetzen? Wenn ja, mit welchen Mitteln und mit welchem Erfolg?
Diese Arbeit soll einen Überblick über den Widerstand von Juden in den Jahren 1933 bis 1945 geben. Nach einer kurzen Beschreibung des historischen Hintergrundes sollen die Unterschiede zur allgemeinen Widerstandsbewegung thematisiert werden. Im gleichen Kapitel wird der jüdische Widerstand in Bezug auf seine Ziele definiert. Außerdem wird die Problematik des jüdischen Widerstandes in Deutschland angesprochen. Im nächsten Kapitel sollen die verschiedenen Formen des jüdischen Widerstandes ausführlich beschrieben und besprochen werden, um ein umfassendes Bild zu geben.

Show description

(more…)