Die Entdeckung der Chladnischen Klangfiguren. Ursprünge und by Frank Findeiß PDF

By Frank Findeiß

Studienarbeit aus dem Jahr 2015 im Fachbereich Physik - Akustik, observe: 1,0, Leuphana Universität Lüneburg (Institut für Kunst, Musik und ihre Vermittlung), Veranstaltung: Musikinstrumente – Livemusik – Tonträger, Sprache: Deutsch, summary: Das physikalische Phänomen der sogenannten „Chladnischen Klangfiguren“ (die nach dem Physiker und Astronomen Ernst Florens Friedrich Chladni (1756–1827) benannt sind), ist dem Gebiet der Akustik zuzuordnen. Dabei handelt es sich allgemein um Experimente zur Sichtbarmachung von Schall(wellen). Chladni führte hierbei Versuche durch, mit denen er sich auf eine Beobachtung des Mathematikers und Experimentalphysikers Georg Christoph Lichtenberg (1742–1799) stützte, der seinerseits bereits mit Elektrizität experimentierte und den Elektrophor (eine Influenzmaschine zur Erzeugung hoher Spannungen) entwickelte – wobei im weitesten Sinne bereits Leonardo da Vinci (1452–1519), Galileo Galilei (1564–1642) und Robert Hooke (1635–1703) genannt werden müssten, die Vorreiter auf diesem Gebiet mit wesentlich einfacheren Mitteln waren.

Im Jahre 1777 entdeckte Lichtenberg auf dem Staub einer Isolatorplatte des Elektrophors sternförmige Muster (die sog. Lichtenberg-Figuren). Diese zufällig entstandene Anordnung (der Lichtenberg-Figuren) bzw. ihre Entdeckung inspirierte Chladni dazu, solche Figuren selbst erzeugen zu wollen. Hierzu nahm er eine dünne Platte (als Äquivalent zur Isolatorplatte bei Lichtenberg) und bestreute diese mit Quarz-Sand (als Äquivalent zum Staub). In seiner aus diesen Versuchen 1787 entstandenen Schrift „Entdeckungen über die Theorie des Klanges“ hielt er fest, dass Glasscheiben als Platten am effizientesten seien, da diese die glatteste Fläche böten. Explizit schreibt Chladni: „Glasscheiben werden immer die besten seyn, weil guy Scheiben von Metall, oder von irgend einer anderen Materie schwerlich so regelmäßig haben kann“. Dennoch wurden klassischerweise später überwiegend Metallplatten verwendet.

Show description

Read or Download Die Entdeckung der Chladnischen Klangfiguren. Ursprünge und Weiterentwicklung im historischen Kontext (German Edition) PDF

Similar acoustics & sound books

Download PDF by Francis Rumsey: Spatial Audio (Music Technology)

Explores the rules and functional concerns of spatial sound recording and replica. specific emphasis is given to the expanding value of multichannel encompass sound and 3D audio, together with binaural techniques, with out ignoring traditional stereo. The enhancement of spatial caliber is arguably the one last hurdle to be triumph over in pursuit of top of the range sound copy.

Aerodynamic Noise: An Introduction for Physicists and - download pdf or read online

Aerodynamic Noise greatly covers the theoretical foundation and mathematical modeling of sound, specially the bad sounds produced via plane. This noise may possibly come from an aircraft’s engine—propellers, fanatics, combustion chamber, jets—or the automobile itself—external surfaces—or from sonic booms.

High Performance Loudspeakers by Martin Colloms PDF

Excessive functionality Loudspeakers, 6th variation is an absolutely revised and up to date model of the hugely winning consultant to the layout and standards of top quality loudspeakers and loudspeaker structures. every one bankruptcy has been considerably revised reflecting the various adjustments within the know-how of loudspeakers.

Download PDF by Peter Zeller: Handbuch Fahrzeugakustik: Grundlagen, Auslegung, Berechnung,

Das Buch wendet sich an Ingenieure in der Ausbildung und in der Praxis. Es vermittelt das aktuelle Ingenieurwissen zur akustischen und schwingungstechnischen Gestaltung von Kraftfahrzeugen. Dazu werden neben den physikalischen Grundlagen die relevanten akustischen und schwingungstechnischen Phänomene im Kraftfahrzeug, die fahrzeugtechnische Konzeption und Auslegung sowie die einschlägigen Berechnungs- und Versuchsmethoden behandelt.

Additional resources for Die Entdeckung der Chladnischen Klangfiguren. Ursprünge und Weiterentwicklung im historischen Kontext (German Edition)

Sample text

Download PDF sample

Die Entdeckung der Chladnischen Klangfiguren. Ursprünge und Weiterentwicklung im historischen Kontext (German Edition) by Frank Findeiß


by Joseph
4.0

Rated 4.27 of 5 – based on 38 votes